Individuelle Wasserbehandlungsverfahren
DIPOLIQUE GmbH · Henleinstraße 13A · 28816 Stuhr · 0421 87114-0 · Fax -99 · info@dipolique.de

Kesselspeisewasser

Die chemische Nachbehandlung von Kesselspeisewasser ist eine gemäß DIN EN 12953-10 und DIN EN 12952-12 erforderliche und ergänzende Maßnahme zur vorherigen Aufbereitung – mit dem Ziel, die Kesselanlage zuverlässig vor Ablagerungen und Korrosionen zu schützen.

Wir haben umweltfreundliche, dampfflüchtige, phosphat- und hydrazinfreie Spezialprodukte für die Kesselspeisewasserbehandlung entwickelt, die toxikologisch als unbedenklich eingestuft sind. Sie werden eingesetzt …
 

  • zur Verhinderung von Härteausfällungen sowohl im Wasserraum
  • des Dampfkessels als auch im Speisewasserbereich,
  • zum materialschonenden Abtrag bereits vorhandener Beläge,
  • für umfassenden Korrosionsschutz im gesamten Dampf- und Kondensatnetz durch dampfflüchtige Inhibitoren und
  • zur Einstellung der erforderlichen Schutzalkalität.

weiterlesen »